Ausflugsziele

Bei uns um die Ecke


Wiehen- und Wesergebirge

Südlich der Klinik Bad Oexen befindet sich das Wiehengebirge.
Es ist seit November 2015 Teil des Natur- und Geoparks TERRAVITA www.geopark-terravita.de und das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands.
Trotz der noch übersichtlichen Höhe von höchstens 320 Metern beeindruckt das Wiehengebirge durch seine landschaftliche Schönheit und eignet sich mit seinem gut ausgebautem Wegenetz hervorragend zum Wandern und Mountainbiken.

Wittekindsburg

Auf jeden Fall einen Besuch wert, ist die Wittekindsburg (Wanderung von ca. 6,5 km). Dort entdeckten Archäologen 1996 historische Fundamente einer Kreuzkirche aus dem 10. Jahrhundert.

Kaiser Wilhelm Denkmal

Am östlichsten Punkt des Wiehengebirges befindet sich das zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. erbaute Denkmal von 1896. Von diesem Aussichtspunkt aus hat man einen herrlichen Blick auf die "Westfälische Pforte" (Porta Westfalica).
Hier schlängelt sich die Weser zwischen Wiehen- und Wesergebirge hindurch und es beginnt in Richtung Süden das Weserbergland, in Richtung Norden die norddeutsche Tiefebene.
Weitere Informationen zum Wiehengebirge finden Sie auf folgender Website: www.wiehengebirge.com

Besucherbergwerk Kleinenbremen

Wer ein ganz besonderes Ausflugsziel sucht, für den ist das Besucherbergwerk in Kleinenbremen genau das Richtige.
In der stillgelegten Eisenerzgrube gibt es vieles zu entdecken, z. B. der unterirdische See, umgangssprachlich auch die "Blaue Lagune" genannt, oder die Grubenbahn, mit der man sich, wie vor vielen Jahren die "Kumpel", in dem Berg fortbewegt.
Zu dem Bergwerk gehört auch noch ein kleines Museum, welches den Arbeitsalltag der Bergarbeiter anschaulich darstellt.
Weitere Informationen: www.bergwerk-kleinenbremen.de

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 26 km

Der Große Weserbogen

Nicht weit weg von der Klinik Bad Oexen befindet sich der Große Weserbogen, eine Flussschleife bei Bad Oeynhausen.
Dieses Naherholungsgebiet eignet sich hervorragend zum Entspannen, Baden, Segeln oder aber Radfahren. Letzteres kann man besonders gut auf den hervorragend ausgebauten Wegen des Weser-Radweges.
www.weserradweg-info.de

Ein kleines Highlight ist dabei immer das Übersetzen mit der 70 Jahre alten Flussfähre AMANDA.
www.faehre-amanda.de

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 6 km

Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen ist seit langjähriger Tradition eine Kurstadt im Herzen OWL´s.
Der preußische Einfluss lässt sich nicht verleugnen, wenn man durch den wunderschön angelegten Kurpark schlendert und dabei das ein oder andere Gebäude aus der Kaiserzeit entdeckt.
Die ruhmreiche Zeit Bad Oeynhausens beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Entdeckung, der noch heute aktiven Thermalsolequelle.

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 5 km

Bali-Therme

Entspannen, Abtauchen und sich verwöhnen lassen, das macht man in der Bali-Therme.
Hier wartet auf Sie, die Therme, gespeist vom Jordansprudel, eine umfangreich ausgestattete Saunalandschaft und ein vielseitiger Wellnessbereich.
www.balitherme.de

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 7 km

GOP Varieté im Kaiserpalais

Im ehemaligen Kurhaus Bad Oeynhausens befindet sich das heutige GOP Varieté.
Wer Lust auf Akrobatik gepaart mit kulinarischen Gaumenfreuden in einzigartiger Atmosphäre hat, sollte hier unbedingt mal vorbeischauen.
Für weitere Informationen folgen Sie bitte folgendem Link: www.variete.de/spielorte/bad-oeynhausen

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 7 km

- Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum

Direkt am Kurpark Bad Oeynhausens gelegen, liegt in einer prachtvollen Villa das deutsch Märchen -und Wesersagenmuseum.
Hier können kleine und große Märchenliebhaber und -interessierte in die mystische Welt von den Brüdern Grimm und Co. eintauchen.

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 6 km

Aqua Magica

Die Aqua Magica - "Park der Magischen Wasser" - wurde extra für die Landesgartenschau 2000 von den französischen Landschaftsarchitekten Henri Bava und Olivier Philippe entworfen.
Die Architekten haben sich an dem wichtigsten Gut Bad Oeynhausens orientiert - dem Wasser.
Zu den Highlights in dem noch sehr jungen Park gehören unter anderem die Allee des Weltklimas und die Wassergärten. Diese dienen vor allem in den warmen Sommermonaten auch als Spielplatz für Jung und Alt.
Ein weiterer Höhepunkt ist der Wasserkrater, ein unterirdischer Brunnen, der für besonders mutige Wasserratten auch zu begehen ist.
www.aquamagica.de

Direkt neben dem Krater befindet sich, für alle die hoch hinaus wollen, der Hochseilgarten Bad Oeynhausens.
Tickets, Preise und weitere Informationen finden Sie unter www.teamotion.de.

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 8 km

Sielpark

Direkt an der Werre, einem Nebenfluss der Weser, befindet sich der Sielpark.
Attraktion sind hier die Salinen, die man gut mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden kann.
Für eine kleine Pause eignet sich hervorragend das Salz- und Zuckerland. Hier kann man in der Bonbonkocherei zuschauen, wie die süßen Naschereien entstehen oder sich gleich direkt im Restaurant verwöhnen lassen.
www.salzundzuckerland.de

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 5 km

Werre-Park

Der Werre-Park ist eines der größten Einkaufszentren in der Umgebung.
Selbst bei schlechtem Wetter findet man hier unbeschadet alles was das Herz begehrt.
www.werre-park.de

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 5 km

UCI-Kinowelt

Wer die neuesten Hollywood-Streifen nicht verpassen möchte, kann sich diese in der UCI-Kinowelt anschauen.
Das Kino liegt direkt neben dem Werre-Park, sodass man Shoppen und Kino problemlos miteinander verbinden kann.
www.uci-kinowelt.de/kinoinformation/bad-oeynhausen

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 5 km

Minden

Ca. 15 km entfernt von der Klinik Bad Oexen befindet sich die Kreisstadt Minden. Direkt an der Weser gelegen ist die Stadt vor allem durch den Mindener Dom und das Wasserstraßenkreuz bekannt.
Der Mindener Dom ist um die 1000 Jahre alt und im romanisch-gotischem Stil gehalten.
Die Stadt selbst wurde geprägt von mehreren Epochen (Weserrenaissance, Klassizismus, Historismus etc.). Optisch besticht sie vor allem durch das alte Fachwerk und das Kopfsteinpflaster in der Altstadt. Auch der Markt, der Scharn und die alte Fischerstadt mit der Schlagde sind sehenswert.

Wasserstraßenkreuz

Wo Weser und Mittellandkanal sich treffen, befindet sich das Wasserstraßenkreuz.
Besonders von den Fahrgastschiffen aus, lässt sich die Baukonstruktion von 1914 bewundern und eine Schleusung von einem ins andere Gewässer testen.
Weitere Informationen rund um die Fahrgastschiffe finden Sie hier: www.mifa.com

Schiffsmühle

Wenn man schon einmal in Minden ist, sollte man auch bei der einzigen mahlfähigen Schiffsmühle Deutschlands vorbeischauen.
Sie ist eine Rekonstruktion aus dem 18. Jahrhundert und befindet sich östlich von Minden, auf der Weser.
www.schiffmuehle.de/

Potts Park

Im Westen der Stadt Minden und nur ca. 12 km von der Klinik Bad Oexen entfernt befindet sich der Erlebnispark Potts Park. 1969 wurde er von der Familie Pott gegründet und stetig erweitert. So entwickelte sich der Park von einem "größeren" Spielplatz zu einem originellen Freizeitpark, der Lernen und Spielen miteinander verbindet.
Es gibt vom Riesenhaus (es wird die Sichtweise eines Kleinkindes gezeigt) bis zur klassischen Achter- und Wildwasserbahn alles was das Kinder- (und Eltern-)herz begehrt.
Neben den typischen Attraktionen werden auch physikalische Phänomene auf spielerische Art und Weise dargestellt. So verbindet der Freizeitpark Wissen mit Spaß.
www.pottspark-minden.de

Hiller Moor

Beachtenswert ist auch das Naturschutzgebiet zwischen Hille und Lübbecke, auch Hiller Moor oder Großes Torfmoor genannt.
Über verschieden lange, gut ausgeschilderte Wanderwege kann man durch das 550 ha große noch intakte Hochmoor wandern und die außergewöhnlichen hier ansässigen Tier- und Pflanzenarten begutachten.

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 17 km

Bückeburg

Bekannt vor allem durch das Fürstenhaus zu Schaumburg-Lippe bietet Bückeburg eine Menge Sehenwertes.
Mittelpunkt der Stadt ist das Schloss der Fürstenfamilie zu Schaumburg-Lippe mit der dazugehörigen Hofreitschule, welche berühmt ist für die Aufführungen verschiedenster Barockpferderassen.
www.hofreitschule.de

Im Schloss selbst gibt es regelmäßige Schlossführungen, in denen man die berühmte "Götterpforte", den Großen Festsaal oder die schlosseigene Kapelle besichtigen kann.
www.schloss-bueckeburg.de

Gelegentlich bekommt man den Fürsten oder den Erbprinz auch einmal persönlich zu Gesicht. Die Fürstenfamilie pflegt immer noch in einem Teil des Schlosses zu residieren.
Direkt dem Schloss angrenzend lädt der weitläufige Schlosspark mit dem Mausoleum der Fürstenfamilie zum Spazieren ein.

Entfernung von der Klinik Bad Oexen: Ca. 25 km